Indietro  

Altmühltaler Lamm

Eine Herde zieht weiter; Das Altmühltaler Lamm

Landschaftsschutz auf vier Beinen

Gelungene Symbiose aus Naturschutz und regionaler Kulinarik

Die Herden des "Altmühltaler Lamms" grasen auf den sonnigen und kräuterreichen Wacholderheiden und bewahren dadurch diesen empfindlichen Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere vor dem Verbuschen. Wer sich also im Naturpark im Gasthaus oder beim Metzger für ein herzhaftes Stück Altmühltaler Lammfleisch oder eine Wurstspezialität vom Lamm entscheidet, trägt seinen Teil zum Erhalt dieser Landschaft bei. So nahe liegen Genießen und Schützen beim Altmühltaler Lamm beieinander.

Altmühltaler Lamm ist längst zu einem bewährten Qualitätssiegel geworden. Für die Hüteschäferei, die Produktion und Weiterverarbeitung des Lammfleisches sowie der Wolle gelten hohe Qualitätsstandards, die ständig überwacht werden. Nur die Schäfer, Metzger, und Gastwirte, die sich daran halten, dürfen das Gütesiegel verwenden.

Im Frühjahr machen sich die Wanderschäfer mit ihren Tieren auf den Weg zur Sommerweide. Der "Altmühltaler Lamm"-Auftrieb wird stets im Mai in Mörnsheim mit einem großen Festwochenende gefeiert: samt Schäfer- und Handwerkermarkt, Schurvorführungen und Kinderaktionen. Und wenn es im Herbst ins Winterquartier geht, feiert Böhming bei Kipfenberg den Lamm-Abtrieb. Zudem lädt der Waldgasthof Geländer im August immer zu den Lamm-Erlebnistagen ein mit Handwerkermarkt und Kinderprogramm rund ums Lamm.

Altmühltaler LammDas altmühltaler Lamm vor der Wallfahrtskirche Maria End in AltendorfEin Hüteschäfer mit seiner Altmühltaler Lamm-HerdeAltmühltaler LammAltmühltaler Lamm köstlich zubereitet


Ansprechpartner
Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.Donaupark 13
93309 Kelheim
Germania
Tel.: +49(0)9441/207-7325
Fax +49(0)9441/207-7350
E-Mailhttp://www.voef.deVisitenkarte downloaden
Zum Projekt
Kontakt Home PernottamentoPacchettiCartinaLocalitàRicerca
Naturpark Altmühltal
Naturpark Altmühltal